Abschlussball der Betriebswirte und Techniker

Nach 2 Jahren intensiven Lernens war es endlich soweit: die Teilnehmer der Fachschulen Betriebswirtschaft, Elektrotechnik und Maschinentechnik feierten am Freitag, 22.09. bis in die frühen Morgenstunden ihren erfolgreichen Abschluss zum Staatlich geprüften Betriebswirt bzw. zum Staatlich geprüfter Techniker.

Zu diesem Abschlussball hatten die Absolventen Familienangehörige, Partner, Freunde und Lehrkräfte in das Hotel Hennies in Hannover Isernhagen eingeladen, um mit allen gemeinsam den erfolgreichen Abschluss zu feiern und sich bei allen Beteiligten zu bedanken.

In einer bewegenden Ansprache richteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren Dank an ihre Lehrer und ihre Angehörigen. „Wir haben viel gelernt, mussten viel ausarbeiten und haben uns intensiv auf Klausuren und Prüfungen vorbereitet. Mitunter haben wir die Geduld unserer Familien und Partner strapaziert; auch Ihnen sprechen wir einen großen Dank aus.“

Die Mehrheit der Teilnehmer hat sich bereits für einen neuen Arbeitgeber entschieden, andere stehen in Verhandlungen und werden in Kürze den neuen Job annehmen. Einige der Techniker setzen ihr Studium an einer Hochschule fort und besuchen den Masterstudiengang für Elektrotechnik und Maschinenbau.   Alles gute Perspektiven. „Wir machen uns um die Zukunft unserer Absolventen keine Sorgen,“ so Petra Kretschmer, die mit Freude und Wehmut diesen Jahrgang verabschiedete. Sie bedankte sich für 2 intensive Schuljahre, die vom Geist des Miteinanders und des Vertrauens geprägt waren. „Wir wünschen unseren Absolventen alles erdenklich Gute für die berufliche und persönliche Zukunft.“

Nach dem offiziellen Teil der Zeugnisübergabe wurde ausgiebig getanzt und gefeiert, so wie es das Campe Team von diesem Jahrgang erwarten hat.  

Das Campe Bildungszentrum ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe.
Mit ihren 67 Unternehmen an 33 Standorten in 15 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa.
Die Lehrgänge des Campe Bildungszentrum sind zertifiziert durch: